Alle Artikel in der Kategorie “Schmökern

Mit Hexenschuss am Gartenteich

Eigentlich wollte ich im Mai noch einmal ein paar sonnige Tage in Ostfriesland verbringen. Das Wetter hätte auch wunderbar mitgespielt, aber leider hat mir mein Rücken wieder einmal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Seit vielen Jahren kann ich ein Lied davon singen, wie sehr […]

Schreibe einen Kommentar

Verwunschene Frühlingsbilder

Ja, ich bin ein klassischer Wiederholungstäter. Erneut habe ich auf die „falsche“ Art und Weise fotografiert. Jedenfalls, wenn es nach der Meinung der meisten Naturfotografen geht. Gerade in der Landschaftsfotografie wird ja immer sehr viel Wert auf eine wohldurchdachte Bildkomposition und eine durchgängige Schärfe von […]

Schreibe einen Kommentar

Eine junge Hundedame berichtet

Hallo Leute, mein Name ist Nika. Ich bin eine junge Belgische Schäferhündin. Als die Fotos entstanden sind, da war ich ziemlich genau vier Monate alt. Vielleicht sollte ich ja erst einmal kurz erklären, wie das mit uns Belgischen Schäferhunden so ist. Also, manche von uns […]

Kommentare 6

Ein Hauch von Frühling

Endlich ist es so weit. Ich kann ihn deutlich spüren, den allerersten und gerade deshalb so überaus verlockenden Hauch des Frühlings. Wie gut das doch tut, besonders nach diesem Winter, der keiner war. Hier bei uns im Münsterland hat es so viel geregnet, wie schon […]

Schreibe einen Kommentar

Meine dunkle Seite

Fotografieren, das bedeutet „Schreiben mit Licht“. Aber niemand hat gesagt, dass es immer gleich eine Riesenportion Licht sein muss. Heute habe ich euch mal ein paar Bilder herausgesucht, die ich deutlich dunkler bearbeitet habe, als es im Allgemeinen üblich ist. Manchmal mache ich das ganz […]

Schreibe einen Kommentar

Das Spielkind in mir

Mein typischer Arbeitsablauf sieht im Grunde immer wieder gleich aus: Als Erstes suche ich nach einer Fotoidee (z.B. Tiere in Bewegung, Herbstwald) oder ich nehme mir vor, ein vielversprechendes Gebiet mit meiner Kamera zu erkunden (z.B. Emsdettener Moor, Leybucht). Dann packe ich das jeweils benötigte […]

Schreibe einen Kommentar

Lieblingsfarbe Bunt

Zugegeben, mein letzter Blogbeitrag war gewiss alles andere als ein fröhlicher Stimmungsaufheller. Aber es hat ja nun einmal keinen Sinn, sich auch noch die besorgniserregendsten Fakten schönreden zu wollen. Doch ich hatte euch versprochen, von nun an erst einmal wieder auf die bunte Seite des […]

Schreibe einen Kommentar

Keine Fotos mehr im Glaslinsenspiel?

So recht kann ich es selbst kaum glauben, aber dies ist nun sage und schreibe bereits der einhundertste Blogbeitrag hier im Glaslinsenspiel. Eigentlich ein Grund zum Feiern, zumal es mir wirklich immer viel Freude gemacht hat, die Bilder und Texte für jeden der bisherigen 99 […]

Kommentare 2

Warum Bildbearbeitung sich lohnt

Heute bin ich ausgesprochen geizig. Ganze zwei Aufnahmen gibt’s in diesem Blogbeitrag zu sehen. Und dennoch könnt ihr euch schon mal auf insgesamt sechzehn Bilder einstellen. Das mag jetzt im ersten Moment so klingen, als hätte ich in der Schule bei den Grundrechenarten nicht so […]

Schreibe einen Kommentar

Warum nur immer wieder Bäume?

Dem aktuellen Trend des Waldbadens hänge ich nicht an, und ich umarme in der Regel auch keine Bäume. Zwar liebe ich es, draußen zu sein, bevorzugt auch im Wald, aber esoterischer Ringelpiez ist nicht so mein Ding. Nun ja, jedem Tierchen sein Pläsierchen, nicht wahr? […]

Schreibe einen Kommentar

Provence im Weserbergland

Die Provence – sanfte Hügel, ockerfarbene Dörfer, Lavendelfelder so weit das Auge reicht. Sinnbild für französische Lebensart, ewiger Traum von einem Leben „wie Gott in Frankreich“. Und das alles soll es auch im Weserbergland geben? Im Ernst? Okay, das mit den sanften Hügeln geht klar. […]

Schreibe einen Kommentar

Hilfe, ich werde überflüssig!

Nein, meine Frau hat mich nicht aus dem Haus geworfen. In der Hinsicht ist alles in Ordnung. Ganz anders aber sieht es aus, wenn ich an mein Hobby denke. Da könnte ich bald tatsächlich überflüssig werden. Wie ich darauf komme? Ganz einfach: Bereits heute muss […]

Schreibe einen Kommentar

Jungfernfahrt ins Sauerland

Kann man sich selbst zur Schnecke machen? Nun, genau das habe ich vor kurzem getan. Ab sofort werde ich nämlich – ebenso wie viele Schnecken – auf Fototouren mein eigenes Haus dabeihaben. Na ja, Schnecken gehen wohl eher selten auf Fototour, aber ihr wisst schon, […]

Schreibe einen Kommentar