über mich

Nur für den unwahrscheinlichen Fall, dass jemand wissen möchte, wer im Glaslinsenspiel hinter den Kulissen die Strippen zieht, hier ein paar ganz und gar unverzichtbare Informationen:

Vorname
Thorwald – Ungewöhnlich, ich weiß, aber meine Eltern haben da weder Kosten noch Mühen gescheut.
Nachname
Wolff – Ich habe nicht das geringste gegen Wölfe, lege aber dennoch Wert auf das zweite „f“.
Zustand
liebevoll gepflegter Oldtimer
Status
Familienvater, Sohn flügge
Hobby
Naturfotografie – wer hätte das gedacht?
Heimatrevier
Münsterland und drumzu, wie man hier sagt
mag gerne
literweise schwarzen Tee, Jazz, Whisky, alle Tiere außer Mücken
findet grauenhaft
Hintergrundmusik, Warteschlangen, Shopping
Motto
Ich bin ein Clown und sammle Augenblicke.

Für mich ist die Naturfotografie einfach die ideale Kombination aus zwei Hobbys. Obwohl – oder gerade weil – ich als Stadtkind aufgewachsen bin, war ich immer schon viel lieber im Wald, an einem Bach oder Tümpel, in den Bergen oder am Wattenmeer. Ganz egal, Hauptsache in der Natur. Und über kaum ein Geschenk habe ich mich mehr gefreut, als über meine erste „richtige“ Kamera, eine Minolta X-700. Sie ist längst im wohlverdienten Ruhestand, behauptet aber heute noch einen Ehrenplatz in meinem Büro.

Die Schönheit der Natur in Fotos festzuhalten, bereitet mir immer wieder große Freude. Diese Freude durch meine Bilder auch anderen Menschen zu vermitteln, ist mein Ziel. Genau aus diesem Grund habe ich den Naturfotoblog „Glaslinsenspiel“ ins Leben gerufen. Ich betreibe ihn mit sehr viel Herzblut.