Faszination Schwarz-Weiß

Heute feiert das Glaslinsenspiel nicht nur ein kleines Jubiläum, sondern es gibt zudem eine echte Premiere: Dieser 50. Blogbeitrag (hier müsst ihr euch jetzt Luftschlangen, Sekt und feierliche Musik denken) ist gleichzeitig auch der erste mit einem Schwarz-Weiß-Foto als Titelbild. Das soll aber keinesfalls eine […]

Schreibe einen Kommentar

Webervögel – Die emsigen Baumeister

Seit Tagen will beim Blick aus dem Fenster keine rechte Freude aufkommen. Landregen, Nieselregen, Regenschauer – kurz: 50 Shades of Grey in der münsterländer Winteredition. Also definitiv kein Wetter, das so richtige Lust aufs Fotografieren machen könnte. Da sitze ich doch sehr viel lieber beim […]

Schreibe einen Kommentar

Die 4 Grundelemente guter Naturfotos

Seit ich mich der Naturfotografie verschrieben habe, versuche ich wie jeder, der sein Hobby mit Leidenschaft ausübt, mein theoretisches Wissen, mehr aber noch mein praktisches Können Stückchen für Stückchen zu erweitern. Das klappt manchmal wie von selbst, meistens ist es aber mit ein wenig Mühe […]

Schreibe einen Kommentar

Frostige Impressionen

Für mich ist das immer wieder ein ganz besonderer Moment: Irgendwann, meistens im späten Herbst, manchmal auch erst im Winter, schaue ich morgens aus dem Fenster und bin augenblicklich wie verzaubert. Der erste Frost hat über Nacht dafür gesorgt, unseren Garten in ein funkelndes Wunderwerk […]

Schreibe einen Kommentar

Tierisch was los bei uns

Beim letzten Blogbeitrag des vorigen Jahres hatte ich mir einen kleinen Spaß erlaubt. So etwas gehört sich natürlich ganz und gar nicht für einen seriösen Naturfotografen. Ich gebe es zu: Jux und Unsinn haben da absolut nichts zu suchen. Aus ehrlich empfundener Reue käme es […]

Schreibe einen Kommentar

Naturfotografie zu Hause

Was soll man als Naturfotograf bei richtig miesem Wetter machen? Die Kälte stört mich nicht. Auch mit heftigem Wind und sogar mit Regen komme ich normalerweise ganz gut klar. Aber dieses feuchtkalte Herbstwetter, das gleich alle drei genannten Plagen auf einmal bereithält, muss ich wirklich […]

Schreibe einen Kommentar

Novembertristesse im Moor

Üblicherweise sind die Fotos hier im Glaslinsenspiel recht farbenfroh und in ihrer Grundstimmung fast immer heiter. Das entspricht nicht unbedingt dem aktuell angesagten Bildstil. Selbst junge Naturfotografen wie zum Beispiel die German Roamers neigen dazu, ihre Fotos zu entsättigen und auch darüber hinaus so zu […]

Kommentare 1

Ein sonniger Herbsttag im Urwald Sababurg

Den bei Waldbesitzern reichlich unbeliebten Borkenkäfern einerseits und Orkanen wie dem zu trauriger Berühmtheit gelangten Kyrill im Januar 2007 andererseits haben wir es letztlich immerhin zu verdanken, dass in der Forstwirtschaft ein Umdenken eingesetzt hat. Mehr und mehr Fichtenplantagen, die den Begriff „Wald“ wohl kaum […]

Schreibe einen Kommentar

Herbstlicher Moorspaziergang

Derzeit suche ich bevorzugt nach möglichst ergiebigen Fotorevieren, die von meinem Wohnort aus ohne allzu lange Anfahrt schnell erreichbar sind. Im letzten Blogbeitrag habe ich euch schon den Wacholderhain in Haselünne und zuvor die Rieselfelder in Münster vorgestellt. Ein weiterer Tag mit ausnahmsweise einmal recht […]

Kommentare 3

Naturfotografie im Wacholderhain

Sehr gerne erinnere ich mich an meinen allerersten Besuch im Emsland zurück, denn damals habe ich dort einige ausgesprochen schöne Tage verbracht. Obwohl unmittelbar an meinen eigenen Landkreis angrenzend, hatte ich bis dahin diese eher unspektakuläre, weitgehend flache Landschaft gar nicht so auf dem Schirm […]

Schreibe einen Kommentar

Makrofotografie mal anders

Vielleicht ist die Makrofotografie an dieser Stelle bisher ein wenig zu kurz gekommen. Warum? Keine Ahnung. Ich finde es jedenfalls immer wieder ausgesprochen spannend, mich auf der Suche nach reizvollen Motiven in die Welt des mit bloßen Augen kaum mehr Sichtbaren zu begeben. So recht […]

Schreibe einen Kommentar

Gestatten, mein Name ist Bonnie

Hallo, liebe Besucher des Glaslinsenspiels, bevor ihr euch verwundert die Augen reibt, will ich mich mal besser ganz schnell vorstellen: Ich bin Bonnie. Schlau, wie ihr seid, habt ihr sicher schon mitbekommen, dass ich ein Hund bin – also genau genommen natürlich eine Hündin, aber […]

Kommentare 4