abstrahiertes Baumdetail

Abstrakte Naturfotografie?

Es ist vielleicht kein Zufall, dass die Abstraktion relativ bald nach der Verfügbarkeit der Fotografie Einzug hielt in die Malerei. Vorher war es die wohl wichtigste Aufgabe der malenden Zunft, Figuren und Gegenstände möglichst genau und auf einen Blick erkennbar darzustellen. Nur bei Porträts dürfte […]

Schreibe einen Kommentar
Blässgänse am Niederrhein

Gänse & Co. am Niederrhein

Winter ohne Schnee, wie sie hier im Nordwesten Deutschlands eher die Regel als die Ausnahme sind, lassen das Herz eines Naturfotografen nicht unbedingt höher schlagen. Gut, dass es am Niederrhein gerade in der kalten Jahreszeit ein besonderes Highlight zu bestaunen gibt: Über 180.000 arktische Gänse […]

Schreibe einen Kommentar
Sanderling am Strand von Juist

Naturfotografie auf Juist

Einfach mal ein paar Tage nichts als frische Nordseeluft, am schier endlosen Strand nach Muscheln suchen oder den emsigen Sanderlingen zuschauen, Ostfriesentee mit Kluntjes und Sahne, dazu vielleicht eine dicke Scheibe Rosinenstuten mit Butter – das ist Juist. Völlig unspektakulär, aber wunderschön. Schon wenige Minuten […]

Schreibe einen Kommentar
Eidechse fotografiert mit Olympus MFT oder Nikon Vollformat?

Warum ich mit Olympus fotografiere

Man wird ja nicht jünger. Diese zwar nicht neue, aber dennoch reichlich unerfreuliche Erkenntnis drängte sich mir immer wieder besonders dann auf, wenn ich meine Fotoausrüstung für eine Wanderung zusammenstellte. Der Fotograf in mir wollte gerne noch dieses oder jenes Objektiv einpacken, um für alle […]

Schreibe einen Kommentar
Isle of Skye - Quiraing

Schottlands Norden

Vier Wochen hatten wir uns Zeit genommen. Vier Wochen im September nur für Schottland. Beim Pläneschmieden merkte ich schnell, dass auch ganze vier Wochen keinesfalls reichen würden, auch nur annähernd alle landschaftlichen Höhepunkte dieses Landes zu besichtigen. Da wir immer wieder erlebt hatten, wie leicht […]

Schreibe einen Kommentar
Blässhuhn mit Spiegelbild

Mein Weg zu besseren Naturfotos

Allzu oft war ich enttäuscht, wenn ich zu Hause meine Fotoausbeute betrachtet habe. Die meisten Bilder waren zwar technisch in Ordnung – korrekt belichtet, nicht verwackelt, ordentlich fokussiert – aber sie ließen nicht einmal ansatzweise erkennen, was mich vor Ort so begeistert und überhaupt erst […]

Kommentare 2
startender Höckerschwan

Der Start…

Mit diesem Beitrag startet er nun, mein Naturfotoblog „glaslinsenspiel“. Die Idee dazu ist bei mir ganz allmählich gereift. Erst habe ich sie selbst nicht recht ernst genommen. Aber der Gedanke hat mich dann doch nicht wieder losgelassen. Dazu kam, dass ich meine Tätigkeit als selbstständiger […]

Schreibe einen Kommentar